Aktuelles

25. 5. 2017   |   Slovakodata auf dem SAP Forum 2017

SLOVAKODATA nahm als Hauptpartner an der Konferenz SAP FORUM 2017 in x-bionic® sphere in Šamorín teil, wo wir mittels eines Präsenzstandes und Fachpräsentationen komplexe ERP Lösungen der neusten SAP S/4HANA Version vorstellten.

Alles über die Konferenz finden Sie unter: http://events.sap.com/sk/sap-forum-2017/sk/home

13. 5. 2017   |   Erfolg unserer Berater

Die Berater von Slovakodata realisieren seit November 2015 ein SWIFT Projekt für eine Raffinerie.
Aufgabe unserer Berater ist die Lösung in SAP. Das Projekt wurde Adam Smith Awards als „Best Swift solution“ für das Jahr ausgezeichnet.

4. 5. 2016   |   Mit SNP Austria Unterstützung für ein Fusionsprojekt eines internationalen Industriekunden

Letztes Jahr unterstützte SLOVAKODATA SNP, um ein Spin-off einer Division eines internationalen Industriekunden zu realisieren. Das Projekt betraf mehrere europäische Länder und Nordamerika. Sämtliche Geschäftsdaten wurden in einen neuen SAP Klienten migriert. Die Daten wurden zielsystemkonform migriert. Der Go-live für alle Länder verlief wie geplant und in der erwarteten Qualität.

„SNP AUSTRIA und SLOVAKODATA haben Ihre Kooperationsfähigkeit bewiesen und werden die Zusammenarbeit intensivieren.“
Gerald Huhn– Managing Director SNP Austria.

26. 4. 2016   |   Slovakodata auf dem SAP Forum 2016

Slovakodata nimmt als Hauptpartner an der Konferenz SAP Forum 2016 teil, die am 26.-27. May in X-BIONIC(R) SPHERE, Šamorín - Čilistov stattfindet.
Unser Unternehmen wird sich als bereits 22-jähriger Partner von SAP in Form eines Informationsstandes und dem Beitrag Einfachere Genehmigung von Lieferantenrechnungen und Bestellungen mit Nutzung von SAP FIORI auf der soeben freigegebenen HCP SAP-Plattform HCP (HANA Cloud Plattform) präsentieren.

18. 4. 2016   |   SLOVAKODATA bei der CAMIT

Während der diesjährigen Jahreskonferenz der slowakischen – italienischen Handelskammer (CAMIT) im Felkensteiner Hotel in Bratislava wurde unsere Firma vorgestellt. Dieser Schritt ermöglicht SLOVAKODATA eine tiefere Kooperation mit den CAMIT-Mitgliedern; unser Ziel ist es auch mit italienischen Firmen in der Slowakei zusammenzuarbeiten inkl. Kommunikation auf italienisch. Darüber hinaus stellen unsere Prozessimplementierungserfahrungen in SAP ein Vorteil für Kunden dar, insbesondere im Hinblick auf kundenspezifische Lösungen. Demnächst werden weitere CAMIT Events genutzt und die bedeutendsten Produzenten in der Slowakei und der CEE-Region besucht.

18. 6. 2015   |   SAP S/4 HANA Simple Finance - Implementierung

SLOVAKODATA hat auf der Konferenz SAP Forum Slovensko 2015 eine Praxiserfahrungen mit der Implementierung von SAP S/4 HANA - Simple Finance unter der Rubrik vorgestellt.
Die Präsentation umfasste Erfahrungen aus einem Pilotprojekt für die Implementierung SAP S/4 HANA - Simple Finance nicht nur in der Slowakei, die wir auf eigenem Produktivsystem realisiert haben.
Die gewonnenen Erfahrungen sind zur Anwendung auf weiteren SAP-Systemen vorbereitet. Auf Anfrage stellen wir gerne Informationen über die entsprechenden Mindestanforderungen, Projektvorgehen, Zeitplan und weiteren Vorteilen beim Übergang zu einem Quantensprung bereit.

29. 4. 2015   |   Slovakodata auf dem SAP Forum

SLOVAKODATA wird als Hauptpartner an der Konferenz SAP Forum Slowakei 2015 teilnehmen. Die Konferenz wird vom 28 – 29.5.2015 im Hotel Zochova Chata, Modra stattfinden.
Bereits im 21. Jahr SAP Partner wird unsere Firma über einen Messestand und eine Fachpräsentation im Bereich „advanced business applications“ vertreten sein, in der wir über unsere Erfahrungen mit der Implementierung von Finanzlösungen der neuen Simple Finance Generation berichten:

„S / 4 HANA Implementierung ist wirklich "S" Simple“.

17. 3. 2015   |   Projekt für ausländischen Mitglieder der Intesa San Paolo Group.

IntesaSanPaolo Group Services (ISGS) hat ein Projekt zur Verbesserung Einkaufsprozessen und zur Reduzierung von operativen Kosten auf Konzernebene ins Leben gerufen. Der erste Pionier der IntesaSanPaolo, bei der die Lösung implementiert wurde, war die VUB a.s. in Bratislava. Banca Intesa Beograd ist die zweite Bank untern den ausländischen Tochtergesellschaften, bei der das neue Einkaufsmodell implementiert wurde.

Das Roll-out startete im Juli 2012, VUB ging im Januar 2014 in den Produktivbetrieb, die BIB exakt ein Jahr später, im Januar 2015. Das Projektziel war ein neues Organisationsmodell und Schnittstellen zwischen der SAP One Client Solution in Italien und lokalen Altsystemen in VUK und BIB zu implementieren. Die Teilnahme von Slovakodata als SAP Partner und ebenso Fachexperte im Zentralisierungsprojekt sollte beiden Banken das Wissen zur Sensibilisierung von GAPs zwischen dem derzeitigen Geschäftsmodell und der neuen zentralisierten Lösung übermitteln, und dies im Einklang mit der in vergleichbaren Projekten erprobten Projektmanagementmethodologie. Darüber hinaus war Slovakodata beim SAP End-User Training und beim Anwender-Support nach dem Produktivstart involviert.

„Wir (ISGS) hatten die Möglichkeit in beiden Projekten von ein und dem gleichen SAP Partner, Slovakodata, unterstützt zu werden und haben diese Unterstützung bezogen auf sowohl inhaltliche als auch methodische Aspekte sehr geschätzt; wir betrachten dieses Engagement als einen Schlüsselfaktor zum erfolgreichen Beenden der Projekte.“
Beata Kissne Foldi, verantwortlich für das projekt, INTESA SANPAOLO GROUP SERVICES

17. 3. 2015   |   Wir sind Mitglied der italienisch-slowakischen Handelskammer!

“Seit heute, 17.März ist Slovakodata, a.s. Mitglied der italienisch-slowakischen Handelskammer in Bratislava. Ziel der Kooperation ist es, für andere Mitglieder ICT und Business-services zu leisten und deren Initiativen in der Slowakei und Italien zu unterstützen. Wir freuen uns auf neue Möglichkeiten basierend auf unserer langjährigen Erfahrung bei Implementierungen und Systemerweiterungen von SAP ERP Lösungen.”

26. 8. 2014   |   Slovakodata weltweit

Slovakodata, a.s. ist im Laufe seiner 20jährigen Geschichte eine Firma geworden, die außer dem Realisieren von Projekten mit Kunden in der Slowakei und Tschechien auch fähig ist, seinen Standard in vielen weiteren Ländern unter Beweis zu stellen. Neben der schon traditionellen Zusammenarbeit mit der Prysmian Group Australia leisten unsere Berater Dienstleistungen im Bereich FS-CD für eine bedeutende Versicherung in Südafrika und im Bereich CML für ein Bankinstitut in Saudi-Arabien.

In den letzten Jahren haben wir außerdem Projekte in Österreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Frankreich, Serbien, Ukraine, Malaysia, Australien und Philippinen erfolgreich realisiert.

31. 3. 2014   |   Projekt bei der VUB, Bratislava - Pilotprojekt zur Zentralisierung des Einkaufs auf SAP Software

IntesaSanPaolo Group Services (ISGS) hat ein Projekt zur Zentralisierung des Einkaufs für alle Banken in Mittelosteuropa (15 Einheiten) initiiert, wobei die slowakische VUB das Pilotprojekt war.
Das Projekt hatte 2013 begonnen, der Go-life war Januar 2014. Ziel des Projektes war ein neues Organisationsmodell und Schnittstellen zur SAP One Client Lösung in Italien zu implementieren. SLOVAKODATA als SAP Partner und mit Fachexpertise in Zentralisierungsprojekten, adressierte Differenzen zwischen bisherigem und neuem Geschäftsmodell. Darüber hinaus wurde know-how Transfer durch Schulungen und Support nach dem Produktivstart GO LIVE sichergestellt.

„Wir haben den Support seitens der Berater von SLOVAKODATA sowohl für fachliche als auch methodische Beratung in der Tat sehr geschätzt und stellen fest, dass dies entscheidend zur erfolgreichen Beendung des Projektes beigetragen hat.“

Andrea De Michelis, CFO und Vorstandsmitglied VUB, Projektsponsor

29. 1. 2014   |   Ausweis der Mehrwertsteuer

Slovakodata bietet für Nutzer des SAP Systems Support beim Generieren des Kontrollausweises für die Mehrwertsteuer an. Für unsere Kunden bieten Beratungsdienstleistungen, Realisierung und Support bei der Implementierung der SAP notes in der Form an, dass mittels des SAP Systems alle Verpflichtungen der slowakischen Legislative erfüllt werden. Support bei der Implementierung leisten wir sowohl für Systeme mit neueren als auch älteren SAP Versionen.

1. 10. 2013   |   EURO Konversion in Lettland

Lettland führt als weiteres europäisches Land nach der Slowakei die Einführung des Euro im inländischen Zahlungsverkehr zum 01.01.2014 durch. Die Erfahrungen, die wir bei der Einführung des Euro im SAP System bei der Währungsumstellung der Slowakei gewonnen haben, bringen wir in einem Projekt für eine bedeutende skandinavische Bank mit Niederlassung in Lettland ein. An dem Projekt nehmen Berater von Slovakodata zur Unterstützung unseres Partners in Stockholm teil.

15. 9. 2013   |   Upgrade and SEPA bei SZRB

Slovakodata kann ein weiteres erfolgreich realisiertes Projekt für die Slowakische Haftungs- und Entwicklungsbank bekannt geben. Das Update des kompletten Bankeninformationssystems von der Version ECC 5.0 zur Version ECC 6.0 EHP 6 startete am 1. Februar 2013 und der Produktivbetrieb erfolgte im Sinne des Projektplans. Das Bankeninformationssystem ist so auf der aktuell höchsten SAP Version.

13. 6. 2013   |   Slovakodata auf Konferenz

Slovakodata war Partner der Bankenkonferenz IIR 2013, die während dem 11 – 12.6.2013 im Hotel Park Inn Danube Bratislava stattfand. Präsentiert wurden know-how und Erfahrungen nicht nur aus Bankenprojekten sondern auch Kompetenzen aus den Gebieten:
• CRM – Steuerung von Kundenbeziehungen
• Business Intelligence – Lösungen der neuen Generation in den Bereichen Reporting und Berichtswesen
• Risikosteuerung mittels SAP GRC
• Genehmigungsprozesse und Dokumentenumlauf
• Finanzdienstleistungen mit zahlreichen Referenzen von Banken und Versicherungen

29. 5. 2013   |   Erneute Rolloutdurchführung für Vetropack

Nach erfolgreichem Anlauf von drei realisierten Rollouts (Vetropack Slowakei, Tschechien, Kroatien), wird die Zusammenarbeit um ein weiteres Rollout (in die Ukraine - Vetropack Gostomel Glass Factory JSC) fortgesetzt. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Lodestone Management Consultants als langjährigen Partner realisiert.
Genau wie in den anderen Landeseinheiten so soll auch für die Ukraine das erprobte Modell verwendet werden, in dem die lokalen Gesetzesvorschriften die Konzernlösung eingearbeitet werden und eine komplexe Lösung inkl. Produktionsprozesse und Distribution der Glasverpackungen entsteht.

Bestandteil der Lösung sind nachfolgende Module:
• Finanzwesen (FI)
• Controlling (CO)
• Vertrieb (SD)
• Materialwirtschaft / Lagerverwaltung (MM/WM)
• Produktionsplanung (PP)
• Waste Management Integration

11. 4. 2013   |   Upgrade und SEPA in der SZRB Bank

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Slowakischen Haftungs- und Entwicklungsbank setzt sich weiter fort. Seit 1. Februar 2013 läuft ein Projekt zum Upgrade des kompletten Bankeninformationssystems. Ziel des Projektes ist eine neue Version, die seitens SAP mittels Standard Maintenance unterstützt wird und das Nutzen neuster Funktionen für zukünftige Expansionen der Bank ermöglicht. Die Realisierung des Upgrades erfolgt von SAP ERP 5.0 auf die Version SAP ERP 6.0 EHP6.
Hauptaktivitäten sind:
• Analyse und Erstellung des Zielkonzeptes
• Systemeinrichtung - Customizing
• Spezialschulungen unterschiedlicher Geschäftseinheiten
• Testphase
• Unterstützung beim Produktivbetrieb

Seit 1. März 2013 werden parallel zum Upgrade des Bankeninformationssystems auch das Upgrade der Lösung SMART PE ver. 1.0 auf SMART PE ver. 2.0 und Funktionserweiterungen im Zahlungsverkehr insbesondere SEPA Zahlungen realisiert. SMART PE ist eine hauseigene Lösung von Slovakodata, die insbesondere auf Banken und Finanzinstitutionen ausgerichtet ist. Sie beinhaltet die diffizile Bearbeitung des Zahlungsverkehrs in kompletten Umfang und wird als Zusatzlösung zum Informationssystem bereitgestellt. Die Version 2.0 umfasst zusätzlich die SEPA Zahlungsverkehrsbearbeitung (SEPA Überweisung, SEPA Lastschrift) und fungiert mittels SWIFT sowie sowohl direkter Korrespondenz als auch nationalem Clearing auf Basis des ratifizierten Plans der Bundesbank.

25. 1. 2013   |   Start Produktivbetrieb

Zum neuen Jahr wurde der Go-life der Vetropack Gruppe für drei Werke erfolgreich gestartet. Die Vetropack Gruppe ist ein bedeutender Verpackungsglashersteller.
Das internationale Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Lodestone Management Consultants Zürich im Juni 2012 bestartet, und der Produktivstart zum 1.1.2013 durchgeführt. Momentan läuft der User-Support im Produktivbetrieb.
Das Ziel des Projektes, die Vereinheitlichung von Informationssystemen für weitere Unternehmen der Vetropack-Gruppe, wurde erreicht. Das Roll-out des schweizerischen Templates wurde erfolgreich umgesetzt auch dank eines bedeutenden Beitrages von Beratern von Slovakodata für die nach folgenden Werke:
• Vetropack Nemšová, Slowakische Republik
• Vetropack Moravia Glass Kyjov, Tschechische Republik
• Vetropack Straža, Kroatien

Spezifikum des Projektes war die Arbeit in einem internationalen Team. Ein wichtiger Erfolgsfaktor waren hochmotivierte User und die professionelle Arbeitsweise aller Projektbeteiligten, sowohl auf Kunden- als auch Lieferantenseite.

21. 1. 2013   |   Stabwechsel

Am 18.1.2013 wurde Verkaufsdirektor und Vorstandsmitglied Miroslav Polakovič zum Generaldirektor von SLOVAKODATA, a.s. ernannt. Der neue Generaldirektor arbeitet seit dem Jahr 1994 in der Firma und ist einer der Gründungsmitglieder.
Der bisherige Generaldirektor Peter Maťašek wird sich in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender konzeptionellen Themen zur Weiterentwicklung der Firma widmen.

15. 10. 2012   |   Roll-out des Vetropack-Konzerns

Slovakodata realisiert in Zusammenarbeit mit Lodestone Management Consultants ein Rollout einer komplexeren SAP Lösung für das Industrieunternehmen Vetropack in folgenden Werken:

Vetropack Nemšová, Slowakische Republik
Vetropack Moravia Glass Kyjov, Tschechien
Vetropack Straža, Kroatien

Gegenstand der Lösung ist das Abdecken der Produktions- und Distributionsprozesse von Glasverpackungen im internationalen Geschäftsumfeld unter Wahrung der lokalen Gesetzesspezifika für jede Ländereinheit.

Die Lösung umfasst folgende SAP Module:
• Finanzbuchhaltung (FI)
• Controlling (CO)
• Verkauf und Distribution (SD)
• Materialwirtschaft / Lagerhaltung (MM/WM)
• Produktionsplanung (PP)
• Waste Management Integration

12. 7. 2012   |   Training Sessions für Abteilungsleiter und Projekt Manager: Das Katapult.

Wenn Slovakodata Mitarbeitertrainings organisiert, ist immer auch eine Abwechslung neben den Lerninhalten vorbereitet. Bei der diesjährigen Project Management Summary Session wurde das Spiel “Das Katapult” mit einbezogen. Ziel des Spiels ist es, so viel Abschüsse wie möglich im Ziel unterzubringen, die richtige Katapultposition auszutarieren, die richtige Schussstärke einzustellen und Feinjustierungen am Katapult selbst vorzunehmen. Unsere Kollegen haben es geschafft, das beste Resultat zu erzielen, mit Spaß und Risikobereitschaft, ganz besonders dank unserem Kollegen Rado, der seinen ganzen Körper einsetzte, um das Katapult zu stabilisieren!

1. 7. 2012   |   Changes in Slovakodata organization structure

Since 1.7.2012 Slovakodata boost its presence on market giving more power to the sales department; the experienced people with a large experience on Slovak and international market were placed in a new position to use their ability and knowledge searching for new business opportunities. New managing directors where appointed to drive the company and support the sales department in their further business action.

The new four managing directors are:

Roman Jánoš (Application Management Services)
Jozef Šuran (Project Development)
Marián Šandor (Implementation and Quality assurance)
Massimo Barberio (Business Development)

We wish a successful installation to the new directors and a bright future to our company!

25. 5. 2012   |   Teilnahme an der Konferenz SAP Forum 2012

Die Möglichkeit Informationen unter Kollegen und mit dem Management zu teilen ist eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Konzept moderner Unternehmen. Immer häufiger ist der Berufsalltag von Angestellten und dem Management von Mobility-Lösungen umgeben. Man braucht in der Interaktion moderne Technologien und möchte bei Urlaubsanträgen o.ä. keine Zeit mit Formulareinträgen aufwenden, was im Rahmen elektronischer Lösungen auch nicht mehr nötig ist. Die Herausforderungen sind in dem Zusammenhang vielfältig. Die SAP Lösung für Angestellte und Manager ist eine auf Web und mobile Lösungen basierendes Tool namens ESS (Employee Self Service) und MSS (Manager Self Service). Durch ein Portal können die Angestellten eine enge Verbindung zur Personalabteilung und den Vorgesetzen pflegen, wobei diese Ihre Teams mittels spezieller Funktionen wie Kalender, Genehmigungszyklen oder Statistiken steuern können. Diese Funktionalitäten können auch per mobile devices genutzt werden und sind somit unabhängig vom Aufenthaltsort, erhöhen die Prozessgeschwindigkeit und sind komplett in SAP integriert gesichert durch eine strenge Zugangskontrolle. Das ist der Grund, warum SLOVAKODATA entschied, diese Lösung auf dem SAP Forum 2012 am 24.5.2012 in Bratislava vorzustellen. Das große Interesse an dem Vortrag unterstreicht die Aktualität dieser Thematik. Für Terminanfragen bzgl. einer Präsentation dieser Lösung in Ihrem Unternehmen können Sie gerne unsere Sales Abteilung kontaktieren.

23. 5. 2012   |   Erweiterung der Zusammenarbeit mit Generali

Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit bei der SAP Systemerweiterung der Generali nimmt SLOVAKODATA am Projekt „SIRAEL LIFE“ teil. Seit Mai 2012 wird die Zusammenarbeit damit um Beratungs-, Analyse- und Programmierungsleistungen im Zusammenhang mit der Vorbereitung, dem Testen und der Realisierung der Migration aus dem Modul FS-CD (SAP for Insurance Collections/Disbursements) erweitert.

19. 3. 2012   |   Slovakodata in Australien

Die Zusammenarbeit mit der Prysmian Gruppe wurde um ein weiteres erfolgreiches Projekt fortgesetzt. Der Projektumfang bestand in der Realisierung einer WEB Applikation (Timesheet Data Collection) zur Sicherstellung der Datenerfassung aus der Produktionsfortschreitung. Die durch Operatoren erfassten Eingaben werden zu einer kompletten Zeitübersicht der Operationen auf einzelnen Maschinen weiterverarbeitet und sind Grundlage für die Applikationen OEE (Overall Equipment Efficiency), NCA (Nonconformity Advice) und Rückmeldungen in SAP. Die Applikation kann in verschiedenen Staaten und Tochtergesellschaften im Rahmen der Prysmian Gruppe genutzt werden. Das Pilotprojekt war in Australien und dient als Grundlage für weitere Roll-outs in andere Länder.

15. 1. 2012   |   Übergabe des „Roll-outs“ der Firma InsData in den Produktivbetrieb

Slovakodata übergab die Module FI und CO zum vereinbarten Zeitpunkt und zu vereinbarten Kosten in den Produktivbetrieb bei der Gesellschaft InsData GmbH Nitra, Mitglied der UNIQA Gruppe. Die Implementierung basierte auf dem „Template“ der Muttergesellschaft UNIQA, und es wurden zusätzlich die notwendigen Anpassungen im Sinne der slowakischen Legislative implementiert.
Nach der Übergabe wird die Zusammenarbeit bei der Unterstützung des Produktivbetriebs und Service auf Basis eines Vertrages über Service und Entwicklung fortgesetzt.

1. 9. 2011   |   Zertifikat für das Qualitätmanagamentsystem

Die Qualität von Dienstleistungen ist eine wesentliche Priorität von Slovakodata. Die Erfüllung der strengen Anforderungen von ISO-Normen bei der Realisierung von Projekten und der Entwicklung wurde durch die erfolgreiche Rezertifizierung seitens des TÜV NORD CERT nach ISO 9001:2008 und durch den Erwerb des ZertifikatesISO 10006:2003 für die "Entwicklung Projektmanagement und Implementierung von Informations-Technologie" bestätigt.

1. 6. 2011   |   Roll-out bei InsData

InsData, Nitra hat sich als Mitglied der UNIQA Gruppe für Slovakodata als Projektpartner für das SAP Roll-out Projekt im Sinne der Konzernstandards entschieden. Die Erfahrung mit SAP-Implementierungen in der Versicherungsbranche und ähnlichen Roll-Out Projekten waren ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung für Slovakodata. Der Start des Produktivbetriebs erfolgt am 01.01.2012.

19. 4. 2011   |   Slovakodata auf der SAP World Tour

Slovakodata wird auf der größten SAP-Konferenz diesen Jahres am 14 April 2011 im Hotel Kempinski River Park als Hauptpartner vertreten sein. Die Konferenz soll über Vision, Strategie, Innovationen und Nutzen von Lösungen der SAP und seinen Partnern informieren. Slovakodata präsentiert sein Angebot auf einem Informationsstand und durch einen eigenen Fachreferent für SAP Business Objects Lösungen mit dem SchwerpunkDer Mensch - eine "Unbekannte" in einer sicheren Firma - eine Applikation des Tools SAP Business Objects GRC Access Control, um dieses Risiko zu beseitigen.

1. 11. 2010   |   Zusammenarbeit mit Honeywell

Slovakodata startete die Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Honeywell, GmbH, Niederlassung in Brno im Bereich der Systemerweiterung im Bereich CO. Aufgrund der Kundenzufriedenheit wurde die Zusammenarbeit auch auf HR-Implementierungsdienstleistungen mit folgendem Umfang erweitert : Konzeptentwurf SAP-customizing, Konfiguration der Software und Softwareschnittstellen, Testen (einschliesslich parallellaufender Verarbeitung), Unterstützung der Datenmigration von Altsystemen, Anwenderschulungen und aktive Unterstützung beim Übergang auf das neue System.

1. 7. 2010   |   Produktivstart des Projekts Allianz Rosno Non-Life

Im Rahmen der Allianz Group New Europe hat die nächste Gesellschaft – Allianz Rosno Non-Life ihre Tätigkeit aufgenommen. Erfolgreich wurden folgende Module implementiert: FI, AA, CO, MM, SD, FSCD, CFM (produktiv ab dem 01.01.2010), BW zusammen mit Open Text DMS/WF. Die Zusammenarbeit wird mit Unterstütztung des Produktivbetriebs fortgesetzt.

15. 6. 2010   |   Die Unterstützung der Auslandsaktivitäten

Zur Unterstützung der schon laufenden Auslandsaktivitäten wurde von der Gesellschaft Slovakodata ein repräsentatives Büro in München eröffnet.

10. 6. 2010   |   Die nächste erfolgreiche Slovakodata Open Air Veranstaltung in RVS Studené

Slovakodata organisierte das VIII. Mal die jährliche gesellschaftlich-sportliche Veranstaltung Slovakodata Open Air. Die Einladung nahmen Kunden, Partner und Freunde an. Bei angenehmem Wetter konnten die Teilnehmer ihre Kräfte in verschiedenen Disziplinen – Tennisturnier im Doppel, Petanque und Bogenschießen – messen oder einfach nur das Angebot an Erholungsaktivitäten nutzen. Die Veranstaltung wurde traditionell von Slávo Jurko moderiert, und der Abend wurde durch die Auftritte der Musikgruppe Beatles Revival aufgelockert. Viele Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Jahr.

4. 5. 2010   |   Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Gruppe Prysmian Cables

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Gruppe Prysmian Cables wurde um die Zusammenarbeit im Logistikbereich fuer einen weiteren Klienten erweitert. Anfang Mai wurde das Projekt für das Danube-Gebiet (Rumänien, Ungarn, Slowakei…) ins Leben gerufen und Slovakodata wurde auf Grund der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit für die Realisierung ausgewählt. Nach dem Beenden des Projekts wird diese Zusammenarbeit auch in anderen Regionen fortgesetzt (Asien, Australien).

30. 4. 2010   |   Erfolgreiche Konvertierung der Hauswährungen in Großbritannien und Kanada

Slovakodata a.s. beendete mit Erfolg die Projekte zur Hauswährungsumstellung von GBP in EUR in Großbritannien und von CAD in USD in Kanada für die Gesellschaft HBPO Group. Die Gesellschaft nutzte dabei die gewonnenen Kenntnisse aus dem Euro-Projekt für die inländische Tochtergesellschaft in Lozorno. Die Zusammenarbeit wird erfolgreich durch das Anbieten von Servicedienstleistungen fortgesetzt.

15. 4. 2010   |    Success story

Das erfolgreiche Implementierungsprojekt der SAP in der Slowakischen Haftungs- und Entwicklungsbank wurde zum Anreiz der Entstehung und Veröffentlichung einer „success story“. Alle beteiligten Seiten fassten eigene Erfahrungen und Beiträge zur Einführung eines komplexen Informationssystems inklusive der Banklösung zusammen und gaben damit potentiellen Interessenten wertvolle Informationen zum Projektverlauf und dessen Ergebnissen.

1. 4. 2010   |   Erfolgreiche Zusammenarbeit mit „Generali Slovensko poisťovňa“ (Generali Slowakei Versicherung)

Schon seit einem Jahr unterstützt Slovakodata die Gesellschaft Generali Slovensko poisťovňa beim Einsatz des Informationssystems. Die Zusammenarbeit beschränkt sich nicht nur auf die Lösung akuter Probleme, sondern schließt auch die Entwicklung der Implementierung mit ein, wie z.B. die Einführung der neuen Buchhaltungspläne oder ergänzender Produkte von Slovakodata (Speed up Solution for FI – Incoming Invoices und Speed up Solution for FI - Cash Accounting).

1. 3. 2010   |   Slovakodata im Ausland

Auf Grund der guten Referenzen wurde Slovakodata von der Firma TRILUX mit Sitz in Arnsberg in Deutschland, die zu den führenden Herstellern der Lichttechnik gehört, zwecks Zusammenarbeit bei der Systemunterstützung und Programmierungsarbeiten angesprochen. Nach erfolgreichen Testaufträgen kam es zu der Vereinbarung über die Zusammenarbeit, die auch die Tochtergesellschaften der Firma TRILUX nutzen. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Programmierungsarbeiten und Korrekturen der Formulare gemäß Kundenanforderungen.